Seit 2004 gebe ich Violin- und Viola-Unterricht, habe Erfahrung in der Ensembleleitung und bin zudem selbst solistisch, kammermusikalisch und in Orchestern tätig – z. T. mit eigens organisierten Konzertreihen und -Formaten. Daneben bilde ich mich seit 2018 in einem zweijährigen Lehrgang für Elementare Musikpädagogik des VdM fort, unterrichte in diesem Rahmen seit September 2017 auch Musikalische Früherziehung und habe ein abgeschlossenes Musikwissenschaftsstudium (M. A.). Für mich sind künstlerische, pädagogische, musiktheoretische und musikwissenschaftliche Fähigkeiten untrennbar miteinander verknüpft und fließen in meinen Unterricht mit ein.

 

Besonderen Wert lege ich im Unterricht darauf, dass die Strukturierung des häuslichen Übens den musikalischen Strukturen folgt. So erlernen insbesondere die jüngsten SchülerInnen von Anfang an einen sicheren Umgang mit dem Notenmaterial und werden überdies durch die genaue Besprechung zur selbstständigen Beschäftigung mit der

Musik motiviert. Den hohen Anforderungen instrumentaltechnischen Lernens am Streichinstrument trage ich durch ein System grundlegender Studien Rechnung. Dieses System besteht nicht aus komplexen Übungsmaterialien, sondern aus einfachsten Bewegungselementen. Bislang habe ich alle Altersstufen von der Elementar- bis zur Oberstufe unterrichtet, im Einzelunterricht und diversen Gruppengrößen an kommunalen und privaten Musikschulen. Besonders für die Elementar-/Grund- und Unterstufe hat sich dabei bewährt, Elemente der Solmisation nach Kodály in den Unterricht mit einfließen zu lassen.

 

Für den VdM bin ich zudem seit 2016 als Jurymitglied für den Wettbewerb enviaM – Musik aus Kommunen in Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt tätig.

 

Der Bratschennachwuchs liegt mir sehr am Herzen: Da ich erst spät die Viola erlernen konnte – es gab zu der Zeit kaum geeignete Kinderinstrumente – ist es mir wichtig, das von Anfang an qualifizierter Bratschenunterricht erteilt wird. Gerne helfe ich auch SpätanfängerInnen, UmsteigerInnen und Erwachsenen, die Schönheit der Viola zu entdecken.

 

Zusammen mit                           unterhalte ich in Berlin eine gemeinsame Violin- und Violaklasse:

Wir sind staatlich diplomierte Musiker und haben ein langjähriges Studium an deutschen Musikhochschulen absolviert. Trotz des künstlerischen Charakters unserer Ausbildung haben wir umfangreiche Kenntnisse in Methodik, Didaktik und Lehrpraxis des instrumentalen Faches Violine/Viola erworben und unterrichten seit mehreren Jahren.

 

So können wir Schülern vom Anfänger über den ambitionierten Laien bis zum angehenden Musikstudenten anspruchsvolle Angebote machen. Wir halten Expansion in jedem Lebensalter für möglich und trauen jedem Menschen zu, mit der Zeit seine Musikalität zu entwickeln. Grundlegend ist unsere Überzeugung, dass Begabung nur dann relevant ist, wenn sie auch entfaltet wird.

 

Derzeit unterrichten wir Schülerinnen und Schüler im Alter von 5 bis 75 Jahren in den Fächern Violine, Viola, Musiktheorie, Gehörbildung und Kammermusik.

 

© 2018 - all rights reserved